§ 1 Anbieter, Kundenkreis und Geltungsbereich

1.1

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Kunden über den Webshop von Kamera Fotohaus GmbH abschließen:

Kamera Fotohaus GmbH
Neugasse 22
65183 Wiesbaden

Telefon: 0049(611)9004910
Telefax: 0049(611)9004905
E-Mail: info@kamera-fotohaus.de Internet: https://www.kamera-fotohaus.de

Handelsregister: Amtsgericht Wiesbaden HRB 28888

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE171095926

Die Kamera Fotohaus GmbH wird vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Christoph Schlumprecht.

1.2

Kunden im Sinn von Ziffer 1.1 können gleichermaßen Verbraucher als auch Unternehmer sein, stets jedoch nur Endabnehmer.

1.3

Verbraucher auch im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können; § 13 BGB.

1.4

Unternehmer auch im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt; § 14 BGB.

1.5

Kamera Fotohaus GmbH versendet Ware ausschließlich innerhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland.

1.6

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Erwerb von Gutscheinen entsprechend, sofern nicht ausdrücklich eine abweichende Regelung getroffen ist.

§ 2 Vertragsschluss

2.1

Kamera Fotohaus GmbH wickelt die Bestellungen in der Regel per E-Mail und unter Zuhilfenahme automatisierter Verfahren ab. Sie haben sicherzustellen, dass die von Ihnen zur Bestellabwicklung angegebene E- Mail-Adresse gültig ist, so dass unter dieser Adresse die von Kamera Fotohaus GmbH versandten E-Mails empfangen werden können. Sie haben bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von Kamera Fotohaus GmbH oder von Kamera Fotohaus GmbH mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

2.2

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.3

Die Produktpräsentationen im Webshop von Kamera Fotohaus GmbH stellen noch kein verbindliches Angebot dar. Die Produktpräsentationen dienen zur Abgabe eines verbindlichen Kaufangebotes durch Sie.

2.4

Sie können Ihre Angebotserklärung - online mittels des im Webshop von Kamera Fotohaus GmbH integrierten Warenkorbsystems, - per E-Mail,- per Telefon, abgeben.

2.5

Während des Bestellvorganges mittels des Warenkorbsystems können Sie den Inhalt des Warenkorbes jederzeit ansehen. Hierbei können Sie Produkte jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernen. Zur Korrektur von Eingabefehlern stehen Ihnen die gewöhnlichen Browser-, Maus- und Tastaturfunktionen und –befehle zur Verfügung.

2.6

Bevor Sie Ihre Bestellung über das Warenkorbsystem versenden, werden Sie nochmals aufgefordert, die Angaben zu überprüfen, die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erklären und Eingabefehler zu korrigieren. Indem Sie zum Abschluss den Button "Kaufen" anklicken und hierdurch Ihre Bestellung an Kamera Fotohaus GmbH abschicken, machen Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf des gewählten Produkts.

2.7

Kamera Fotohaus GmbH wird Ihnen unverzüglich nach Eingang des Angebots per E-Mail eine Bestätigung über den Zugang Ihres Angebots zusenden.

2.8

Kamera Fotohaus GmbH kann Ihr Angebot innerhalb von drei Werktagen
- durch Übermittlung einer schriftlichen Auftragsbestätigung oder einer Auftragsbestätigung in Textform per E-Mail oder Telefax, wobei in diesem Fall der Zugang der Auftragsbestätigung bei Ihnen maßgeblich ist,
- oder durch Auslieferung der bestellten Ware, wobei in diesem Fall der Zugang der Ware bei Ihnen maßgeblich ist,
- oder durch Aufforderung zur Zahlung
annehmen.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist beginnt zu laufen am Tag, nachdem Sie Ihr Angebot abgesandt haben.

Die Frist endet mit dem Ablauf des dritten Werktages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt Kamera Fotohaus GmbH Ihr Angebot innerhalb der vorgenannten Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass Sie nicht mehr an Ihre Willenserklärung gebunden sind.

2.9

Wenn Sie die Zahlungsart "PayPal Express" auswählen, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unterhttps://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls Sie nicht über ein PayPal-Konto verfügen – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full . Wenn Sie im Rahmen des Online-Bestellvorgangs die Zahlungsart "PayPal Express" auswählen, erteilen Sie durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons zugleich auch einen Zahlungsauftrag an PayPal. Für diesen Fall erklärt Kamera Fotohaus GmbH schon jetzt die Annahme Ihres Angebots in dem Zeitpunkt, in dem Sie durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons den Zahlungsvorgang auslösen.

§ 3 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

3.1 Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular für Warenlieferungen

A. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kamera Fotohaus GmbH, Neugasse 22, 65183 Wiesbaden, Telefon: 0611/9004910, Telefax: 0611/9004905, E-Mail: info@kamera-fotohaus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei

- Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

- Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie zunächst, dass die beiden folgenden Hinweise nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind:

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück.

B. Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Kamera Fotohaus GmbH, Neugasse 22,
65183 Wiesbaden,
Deutschland
Telefax: 0611/9004905
E-Mail: info@kamera-fotohaus.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

____________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): __________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): __________________________________________

Datum: __________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen

3.2 Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular für Dienstleistungen

A. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Kamera Fotohaus GmbH, Neugasse 22, 65183 Wiesbaden, Telefon: 0611/9004910, Telefax: 0611/9004905, E-Mail: info@kamera-fotohaus.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und wir mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

B. Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Kamera Fotohaus GmbH, Neugasse 22,
65183 Wiesbaden,
Deutschland
Telefax: 0611/9004905
E-Mail: info@kamera-fotohaus.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

____________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________ ____________________________________________________________________________________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

Name des/der Verbraucher(s): __________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): __________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): __________________________________________

Datum: __________________________________________

(*) Unzutreffendes streichen

§ 4 Preise, Versandkosten und Zahlungsbedingungen

4.1

Soweit nicht anders angegeben, enthalten die auf den Produktseiten genannten Preise die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstigen Preisbestandteile. Sie verstehen sich zuzüglich der Versandkosten. Die jeweils anfallenden Versandkosten werden auf den Produktseiten gesondert angegeben.

4.2

Die von Kamera Fotohaus GmbH im einzelnen angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ergeben sich aus den Angaben im Webshop.

4.3

Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig.

4.4

Ist Lieferung auf Rechnung vereinbart, wird der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig, sofern nichts anderes vereinbart ist.

§ 5 Liefer- und Versandbedingungen, Selbstbelieferungsvorbehalt

5.1

Selbstabholung am Unternehmenssitz von Kamera Fotohaus GmbH ist möglich. Bei Selbstabholung werden Sie von Kamera Fotohaus GmbH zunächst darüber informiert, dass die von Ihnen bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail können Sie die Ware nach Absprache mit Kamera Fotohaus GmbH am Betriebssitz abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

5.2

Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, - soweit Vorkasse vereinbart ist, 3-5 Werktage gerechnet ab dem folgenden Werktag, nachdem Sie den Überweisungsauftrag wirksam erteilt haben; - im übrigen 3-5 Werktage nach dem auf den Vertragsschluss folgenden Werktag.

5.3

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmt Kamera Fotohaus GmbH die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach billigem Ermessen.

5.4

Die Lieferung von Waren erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift.

5.5

Ist eine Zustellung unter der von Ihnen angegebenen Lieferanschrift nicht möglich und sendet deshalb das Transportunternehmen die versandte Ware an Kamera Fotohaus GmbH zurück, tragen Sie die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn Sie den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn Sie vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert waren, es sei denn, dass Kamera Fotohaus GmbH Ihnen die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.6

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit der Übergabe an Sie oder eine empfangsberechtigte Person über. Handeln Sie als Unternehmer, geht abweichend hiervon die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz von Kamera Fotohaus GmbH an eine geeignete Transportperson über.

5.7

Sollte das bestellte Produkt nicht verfügbar sein, weil Kamera Fotohaus GmbH mit diesem Produkt vom Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann Kamera Fotohaus GmbH vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird Sie Kamera Fotohaus GmbH unverzüglich informieren und von Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

§ 6 Mängelhaftung

6.1

Handeln Sie als Unternehmer, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

  • Ein unwesentlicher Mangel begründet grundsätzlich keine Mängelansprüche.
  • Kamera Fotohaus GmbH hat die Wahl der Art der Nacherfüllung.
  • Bei neuen Waren beträgt die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Gefahrübergang.
  • Bei gebrauchten Waren sind die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Die Verjährung beginnt nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.
6.2

Handeln Sie als Verbraucher, so beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche

  • bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an Sie;
  • bei gebrauchten Waren ein Jahr ab Ablieferung der Ware an Sie, mit der weiteren Einschränkung der Ziffer 6.3.
6.3

Für Unternehmer wie für Verbraucher gilt, dass sich die vorstehenden Haftungs- und Verjährungsfristbeschränkungen unter Ziffer 6.1 und Ziffer 6.2 nicht auf Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche beziehen, die Sie nach den gesetzlichen Vorschriften wegen Mängeln nach Maßgabe der Ziffer 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geltend machen können.

6.4

Handeln Sie als Unternehmer, so bleiben darüber hinaus die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB unberührt. Für Unternehmer und Verbraucher gilt das gleiche bei vorsätzlicher Pflichtverletzung und arglistigem Verschweigen eines Mangels.

6.5

Handeln Sie als Kaufmann gemäß § 1 HGB, treffen Sie die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht nach § 377 HGB. Kommen Sie den dort geregelten Pflichten nicht nach, gilt die Ware als genehmigt.

6.6

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, sind Sie dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an Kamera Fotohaus GmbH auf Kosten von Kamera Fotohaus GmbH zurückzusenden. Sie haben die mangelhafte Ware nach den gesetzlichen Vorschriften zurückzusenden.

§ 7 Eigentumsvorbehalt, Zurückbehaltungsrecht

7.1

Kamera Fotohaus GmbH behält sich gegenüber Verbrauchern bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7.2

Kamera Fotohaus GmbH behält sich gegenüber Unternehmern bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7.3

Vor dem Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne die Zustimmung von Kamera Fotohaus GmbH nicht gestattet.

7.4

Handeln Sie als Unternehmer, so sind Sie zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb berechtigt. Sie treten sämtliche hieraus entstehenden Forderungen gegen Dritte in Höhe des jeweiligen Rechnungswertes (einschließlich Umsatzsteuer) im Voraus an Kamera Fotohaus GmbH ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Vorbehaltsware ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Sie bleiben auch nach der Abtretung ermächtigt, die Forderungen einzuziehen. Die Befugnis von Kamera Fotohaus GmbH, die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Kamera Fotohaus GmbH wird jedoch die Forderungen nicht einziehen, solange Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen Kamera Fotohaus GmbH gegenüber nachkommen, nicht in Zahlungsverzug geraten und kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist.

§ 8 Haftung

8.1

Kamera Fotohaus GmbH haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt

  • für Schäden aus der vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit
  • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit hierzu keine andere Regelung getroffen ist
  • sowie aufgrund zwingender Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz
8.2

Im Übrigen haftet Kamera Fotohaus GmbH nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht).

8.3

Ansonsten ist die Haftung von Kamera Fotohaus GmbH ausgeschlossen.

8.4

Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von Kamera Fotohaus GmbH für dessen / deren Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

§ 9 Foto-Workshops

9.1

Sie können bis zu 7 Kalendertage vor der jeweiligen Veranstaltung ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang Ihrer Rücktrittserklärung bei Kamera Fotohaus GmbH. In diesem Fall erhalten Sie von Kamera Fotohaus GmbH die Gebühr zurückerstattet. Erfolgt die Stornierung innerhalb der letzten 7 Tage vor Veranstaltung erfolgen, ist der volle Betrag zu entrichten. Noch nicht bezahlte Beträge werden von Kamera Fotohaus GmbH eingefordert.

9.2

Die Teilnahme kann an eine Ersatzperson übertragen werden. Die Abrechnung erfolgt in diesem Fall zwischen Ihnen und der Ersatzperson.

9.3

Kamera Fotohaus GmbH ist berechtigt die Veranstaltung aus wichtigen Gründen auch kurzfristig abzusagen. Die Gründe können u. a. Krankheit, Sachschaden, Witterung sein. Wird die Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt, erfolgt dies mindestens 3-4 Tage vorher. In beiden Fällen erhalten Sie die bereits bezahlten Beträge in voller Höhe zurückerstattet. Ein weitergehender Schadensersatz wird nicht gewährt.

9.4

Das im Rahmen des Workshops erstellte Bildmaterial darf ausschließlich für private Zwecke verwendet werden. Jegliche kommerzielle Nutzung ist untersagt.

§ 10 Geschenkgutscheine

10.1

Gutscheine, die über den Webshop von Kamera Fotohaus GmbH käuflich erworben werden können (nachfolgend "Geschenkgutscheine"), können im Webshop und im Ladengeschäft von Kamera Fotohaus GmbH eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

10.2

Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Kalenderjahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Kamera Fotohaus GmbH wird Ihnen Restguthaben bis zum Ablaufdatum gutschreiben.

10.3

Sie können Geschenkgutscheine nur vor Abschluss des Bestellvorgangs einlösen. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

10.4

Sie können bei einer Bestellung auch mehrere Geschenkgutscheine einlösen.

10.5

Sie können Geschenkgutscheine nur für den Kauf von Waren und Dienstleistungen und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwenden.

10.6

Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, können Sie eine der übrigen vom Kamera Fotohaus GmbH angebotenen Zahlungsarten wählen, um den Differenzbetrag zu begleichen.

10.7

Kamera Fotohaus GmbH wird das Guthaben eines Geschenkgutscheins weder in Bargeld auszahlen noch verzinsen.

10.8

Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Kamera Fotohaus GmbH kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Geschenkgutschein im Webshop von Kamera Fotohaus GmbH einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn Kamera Fotohaus GmbH Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

§ 11 Aktionsgutscheine

11.1

Gutscheine, die Kamera Fotohaus GmbH im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgibt und die nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend "Aktionsgutscheine"), können innerhalb des angegebene Zeitraumes im Webshop und im Ladengeschäft von Kamera Fotohaus GmbH eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

11.2

Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

11.3

Sie können Aktionsgutscheine nur vor Abschluss des Bestellvorgangs einlösen. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

11.4

Sie können pro Bestellung kann immer nur einen Aktionsgutschein einlösen.

11.5

Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Kamera Fotohaus GmbH wird ein verbleibendes Restguthaben nicht erstatten.

11.6

Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, können Sie eine der übrigen vom Kamera Fotohaus GmbH angebotenen Zahlungsarten wählen, um den Differenzbetrag zu begleichen.

11.7

Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

11.8

Kamera Fotohaus GmbH wird den Aktionsgutschein nicht erstatten, wenn Sie die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgeben.

11.9

Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Kamera Fotohaus GmbH kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Webshop von Kamera Fotohaus GmbH einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn Kamera Fotohaus GmbH Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

§ 12 Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

Kamera Fotohaus GmbH speichert den Vertrag auf den internen Systemen. Haben Sie einen persönlichen Kunden-Account, so haben Sie die Möglichkeit, hierüber die ab Account-Eröffnung abgegebenen Bestellungen weiterhin einzusehen. In den übrigen Fällen sind die Bestelldaten nach Abschluss der Bestellung aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§ 13 Jugendschutz

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellt Kamera Fotohaus GmbH durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

§ 14 Streitbeilegung

14.1 OS-Plattform der Europäischen Kommission

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. "OS-Plattform" / "ODR platform") bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle dienen, um Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen folgen, außergerichtlich beizulegen.

Die OS-Plattform ist für Verbraucher und Händler unter folgender Web- Adresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

14.2 Streitschlichtung nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Kamera Fotohaus GmbH ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

§ 15 Besondere Verhaltenskodizes

Kamera Fotohaus GmbH hat sich keinen Qualitätskriterien unterworfen.

§ 16 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

16.1

Der zwischen Ihnen und Kamera Fotohaus GmbH bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN- Kaufrechtsübereinkommens (United Nations Convention od Contracts for the International Sale of Goods; CISG). Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

16.2

Gerichtsstand ist Wiesbaden, soweit Sie Kaufmann im Sinne von § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland sind. Haben Sie Ihren Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz von Kamera Fotohaus GmbH ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag Ihrer beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden können. In allen anderen Fällen kann Kamera Fotohaus GmbH oder können Sie Klage vor jedem aufgrund gesetzlicher Vorschriften zuständigen Gericht erheben.

Stand 14.11.2017