lumix-fz1000-2

Profi-Bridge-Kamera mit 4k-Video

Panasonic präsentiert sich, mit der Vorstellung der Lumix DMC-FZ1000, in einem unglaublich professionellen Licht! Die Lumix DMC-FZ1000 hat nicht wie üblich einen kleinen 1/2,3-Zoll-Sensor verbaut, sondern einen viermal so großen 1-Zoll-Bildchip. Bis jetzt hatte nur die Sony DSC-RX10 dieses Vorrecht. Die DMC-FZ1000 schlägt die Sony DSC-RX10 allerdings bei der Zoom Stärke und auch bei den Videoaufnahmen (Ultra-HD-Video).fz1000_3-2
Mit dem 1 Zoll großen Sensor, der 20 Megapixel und eine ISO von 80 bis 25.600 hat, kommt ein richtiges Schwergeschütz mit der Lumix DMC-FZ1000 auf den Markt. Der 1-Zoll-Bildchip verspricht bessere Bildqualität als kleinere Pendants. Dies alles, ohne das die Zoomspanne begrenzt wird; die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 bietet eine optische 16fach-Vergrößerung mit einer Brennweite von 25 bis 400 mm in Kleinbildformat. Die lichtstarke Offenblende, welche mit F2,8-4,0 arbeitet und mit sieben Blendenlamellen ausgestattet ist, verleiht der Optik richtige Power. Das ist DSLR Niveau! Das Objektiv wird durch den Hybrid-Kontrast-Autofokus, der schon im DSLM-Flaggschiff Panasonic GH4 zum Einsatz kommt, abgerundet. Mit dem 1 Zoll großen Sensor, der 20 Megapixel und eine ISO von 80 bis 25.600 hat, kommt ein richtiges Schwergeschütz mit der Lumix DMC-FZ1000 auf den Markt. Der 1-Zoll-Bildchip verspricht bessere Bildqualität als kleinere Pendants. Dies alles, ohne das die Zoomspanne begrenzt wird; die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 bietet eine optische 16fach-Vergrößerung mit einer Brennweite von 25 bis 400 mm in Kleinbildformat. Die lichtstarke Offenblende, welche mit F2,8-4,0 arbeitet und mit sieben Blendenlamellen ausgestattet ist, verleiht der Optik richtige Power. Das ist DSLR Niveau! Das Objektiv wird durch den Hybrid-Kontrast-Autofokus, der schon im DSLM-Flaggschiff Panasonic GH4 zum Einsatz kommt, abgerundet.fz1000_1-2
Den Venus-Bildprozessor mit vier Kernen erbt die Lumix DMC-FZ1000 auch von der GH4. Dadurch wird die Serienaufnahme extrem schnell verarbeitet (12 Bilder pro Sekunde) und die Kamer ist in der Lage, ein Ultra-HD-Video (4K-Video) aufzunehmen mit 25 Bildern die Sekunde. Das alles kann direkt auf die Speicherkarte gespeichert werden. Um unkomprimiertes Material zu speichern, kann via Mikro-HDMI das Rohmaterial direkt auf ein externes Speichermedium gespielt werden. Die Video-Spezialisten können Zeitlupenaufnahmen in Full-HD Qualität mit flotten 100 Bildern pro Sekunde erstellen. Interessant ist auch, dass die Lumix DMC-FZ1000 aus jedem Frame eines Videos ein 8 Megapixel großes Foto ziehen kann. Damit kann man locker noch ein DIN-A4 Bild ziehen.

Panasonic Lumix DMC-FZ1000: Luxusausstattung

fz1000_2

Die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 besitzt einen elektronischen OLED-Sucher mit 2,4 Millionen Bildpunkten, und ein drei Zoll großes und um 180 Grad schwenkbares Display mit 921.000 Subpixeln. Genauso auch ein Schulterdisplay wie bei der Sony RX10. WLAN und NFC zur drahtlosen Übertragung sind natürlich vorhanden. Außerdem ist noch ein Blitzschuh, ein Stereo-Mikrofonanschluss sowie PSAM- und Szenenmodi inklusive RAW-Format enthalten.

Alles in allem ist die Panasonic Lumix DMC-FZ1000 ein wirkliches Schwergewicht unter den Bridge-Kameras! Die gesamten technischen Daten finden Sie hier

Leser Kommentare

Bis jetzt wurden keine Kommentare geschrieben.